Gefördert mit Mitteln der

Finde jetzt den für Dich Richtigen...

Unser Ziel ist es, Dir mit moderner Kommunikation von heute Berufschancen für morgen zu eröffnen.

Warum eine Virtuelle Berufsmesse?

Dein Problem

Du bist gefrustet, denn der Job, den Du Dir vorstellst gibt es nicht im Weserbergland.
Und dann gibt es immer noch Jugendliche, die eine Ausbildung oder ein Studium abbrechen, weil ihre Erwartungen an den künftigen Beruf nicht erfüllt werden konnten. Zugleich gibt es gerade kleine und mittlere Unternehmen, die gar nicht wissen, dass es Dich und Deine Fähigkeiten zu entdecken gilt.

Kommunikation von heute

Papier ist nicht Dein Ding. Dann ist es die "klassische Bewerbung" mit Mappe, Lebenslauf und adrettem Bild wahrscheinlich auch nicht.
Jugendliche wie Du kommunizieren heute digital. Dabei bist Du alles andere als desinteressiert. Du nutzt nur andere Medien als die Generationen vor Dir. Am stärksten ist das Interesse an der Lösung persönlicher Probleme (87 %) sowie am aktuellen Weltgeschehen (83 %). Etwa drei von vier Jugendlichen ist es (sehr) wichtig, über Neues aus der Welt der Musik (78 %) und dem Themenfeld „Ausbildung und Beruf“ (75 %) schnell Bescheid zu wissen. Hierfür nutzen 93% der Befragten mehrmals wöchentlich das Internet, davon 94% hauptsächlich das Smartphone.

Die Lösung

Die Virtuelle Berufsmesse ist zunächst eine Plattform, die Dich bei Unternehmen ins Gespräch bringt und euch gegenseitig Chancen eröffnet.

  • Kommuniziere auf Deine Art direkt mit Unternehmern und deren Mitarbeitern und erfahre aus erster Hand, was eine Arbeit attraktiv macht.
  • Direkter Kontakt sagt mehr als jede "klassische Bewerbung"
"Das Web ist mehr eine soziale Erfindung als eine technische"
Tim Berners Lee
Erfinder des World Wide Web

Gefördert mit Mitteln der

"Unsere Unternehmen müssen endlich hip werden!"

Fabian Simon, IT-Unternehmer

Gefällt mir:

%d Bloggern gefällt das: