Mai
22
Mi
Azubi-Marketing – Auszubildende finden, fördern und fordern. @ Medienpark, Großer Seminarraum
Mai 22 um 14:30 – 17:00

Thema und Hintergrund

Gerade kleine und mittlere Unternehmen im ländlichen Bereich sind zunehmend stärker gefordert, wenn sie Jugendliche für eine Ausbildung gewinnen und erfolgreich in ihr Unternehmen integrieren möchten. Zu den Gründen gehören sinkende Schülerzahlen, das zunehmende Interesse der Schüler an einem Studium und die Attraktivität größerer Unternehmen. Hinzu kommen unzureichende oder nicht auf die Zielgruppe zugeschnittene Informationen über KMU sowie über Branchen und Ausbildungsberufe insgesamt. Nicht zuletzt geht es auch um die Frage, wie die Erwartungen Jugendlicher an das Berufsleben mit den Anforderungen und der Kultur im Ausbildungsbetrieb in Einklang zu bringen sind.

Herausforderung und Fragestellungen

Wie können Erwartungen der Jugendlichen und Anforderungen und Bedarfe der Unternehmen besser in Einklang gebracht werden? Wie gelingt es den Ausbildungsbetrieben, junge Menschen authentisch und überzeugend anzusprechen und sie – über die fachliche Betreuung hinaus – auf Augenhöhe zu begleiten und zu integrieren?

Inhalte und Methodik

Kirsten Schaar, Dipl. Wirtschafts-Ingenieurin (FH) und Geschäftsführerin der Schaar-Gruppe (www.alu-systems.de) in Eschershausen berichtet in ihrem Impuls-Vortrag über ihre Erfahrungen mit dem Thema „Azubis finden und entwickeln“. Sie thematisiert unter anderem, wie das Unternehmen die richtigen Azubis findet und wie die heutige Schülergeneration zu guten Mitarbeitenden von morgen entwickelt werden kann.

Noch buchbar

Jun
26
Mi
Stärken- und Ressourcenförderung im betrieblichen Gesundheitsmanagement: Positive Psychologie im Un @ Seminarraum Hefehof
Jun 26 um 9:00 – 16:00
Stärken- und Ressourcenförderung im betrieblichen Gesundheitsmanagement: Positive Psychologie im Un @ Seminarraum Hefehof

„Fehlzeitenorientierung oder Gesundheitsfokus?“ zwei Seiten einer Medaille: Gesundheit im Unternehmen, gesunde Mitarbeitende.

Die Stärken- und Ressourcenorientierung der Positiven Psychologie nimmt die gesundheitsförderlichen Aspekte im Unternehmen (und darüber hinaus) in den Blick. Dabei stehen vor allem auch die psychischen Einflussfaktoren für Gesundheit im Fokus.

Die sog. Positive Psychologie ist die „Wissenschaft vom gelingenden Leben“ und fokussiert auf Strategien des persönlichen Wohlbefindens, „Aufblühens“ und der Entwicklung von förderlichen, individuellen Strategien psychischer Gesundheit.

Das Seminar vermittelt konkrete, oft einfach umsetzbare Möglichkeiten und praktische Übungen, für persönliches Wachstum, mehr Wohlbefinden und damit (mentaler) Gesundheit und persönlichem Erfolg im Leben und im Unternehmen.

Betriebliche Gesundheitsförderung und Positive Psychologie ergänzen sich ideal:

· Positive Emotionen

Persönliche Stärken

· Förderung des Wohlbefindens und gesunder Faktoren im Team

· Stärkung und Förderung der Arbeits-, Lebens- und Gesundheitsqualität

· Wertschätzende Unternehmenskultur