Sep
19
Do
Importe – rechtssicher abwickeln – Alles, was Sie wissen müssen. Grundlagen, Tipps und Tricks. @ Medienpark, Seminarraum
Sep 19 um 14:00 – 17:00

Dieser „kurze und knackige“ Workshop schafft die Grundlage für eine Beurteilung von Importabwicklungen aus Drittländern.

Es werden die wichtigsten Rechtsgrundlagen und Begriffe erläutert und geklärt, der Importprozess „Abfertigung zum freien Verkehr“ betrachtet und auch ein kurzer Blick in das Zollwertrecht geworfen.

Selbstverständlich stehen die Fragen und (Praxis-) Probleme der Teilnehmer im Mittelpunkt.

Themen der Veranstaltung sind:

  • Begriffsdefinitionen und -klärungen
  • Was ist zu beachten bei Beschaffungsprozessen in Drittländern?
  • Wie steuert man Einfuhrprozesse in Zusammenarbeit mit Dienstleistern
  • Stolperfallen und Hindernisse

Dabei gehen wir im Rahmen des Seminars gerne speziell auch auf Ihre weiteren Fragen aus Ihrer Praxis ein.

Pechmann

Werner Pechmann

Geschäftsführer
Logiline GmbH, Langenhagen

Die Logiline GmbH, versteht sich als Dienstleister der Logistikbranche.


Als Logistikdienstleister zeichnet Logiline eine Besonderheit aus:

Logiline versteht sich als 4PLProvider. Das bedeutet keine Spedition im ursprünglichen Sinne zu sein, sondern als neutrale Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem Lieferanten zu agieren.

Heute operiert Logiline von fünf Standorten in Deutschland weltweit: Langenhagen, Stadthagen, Berlin, Bremen, Hilden und beschäftigt 54 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter"

Noch buchbar

Nov
14
Do
Gestaltung von psychischer ENTLASTUNG im Unternehmen @ Medienpark, Seminarraum
Nov 14 um 14:00 – 17:30

Gesunde Mitarbeiter = Gesundes Unternehmen.
Die weltweit besten Arbeitgeber haben das Wohlbefinden und die (psychische) Gesundheit der Mitarbeiter im Fokus – und das nicht ohne Grund. Denn Wohlbefinden und (psychische) Gesundheit steigern nicht nur die Arbeitgeberattraktivität und die Motivation der Mitarbeiter, sondern begünstigen auch die Leistungsfähigkeit und Produktivität immens.

Das Gegenteil ist der Fall, wenn psychischen Belastungen zu Überbeanspruchung der Mitarbeitenden beitragen und zu (psychischen) Erkrankungen führen.

Die persönlichen und volkswirtschaftlichen Kosten von psychischen Erkrankungen sind hoch.
Die direkten Krankheitskosten für psychische Erkrankungen belaufen sich auf 44,4 Milliarden Euro pro Jahr (DGPPN, 2018). Dabei sind die indirekten Kosten, z.B. durch reduzierte Produktivität während der Arbeit und vorzeitige Verrentung, nicht mit einberechnet.

Diese Zahlen sprechen dafür, dass psychische Krisen weitaus mehr als „Privatsache“ der Betroffenen sind.

Aber wie können Mitarbeitende im Unternehmen vor psychischer Überbelastung geschützt werden, bzw. präventiv sogar das Wohlbefinden gesteigert und psychischen Erkrankungen entgegenwirkt werden?

Im Rahmen dieser Veranstaltung, werden verschiedene Handlungsmöglichkeiten vorgestellt, die Ihnen dabei helfen Ihre Mitarbeiter psychisch zu entlasten und zum Wohlbefinden im
Unternehmen beitragen.

kost

Kristina Kost

Psychologin, M. Sc. und Gründerin der Mental Fresh Academy

Beratung und Unterstützung zur Förderung psychischer Gesundheit.
Masterarbeit zum Thema „Gesundheitsorientierte Führung in Unternehmen“

Noch buchbar

Nov
19
Di
Einführung in die Grundlagen der Unternehmensbewertung @ Medienpark, Seminarraum
Nov 19 um 14:00 – 17:00

Wenn ein Unternehmen verkauft werden soll, kommt schnell die Frage auf, was das Unternehmen denn wohl wert ist.
Welche Faktoren bestimmen also den tatsächlichen Wert eines Unternehmens?

Viele Unternehmensinhaber sind der Auffassung, dass der Unternehmenswert von der vorhandenen Substanz (Grundstücke, Maschinen etc.) abhängt. Das ist aber nicht der Fall.

Allein maßgeblich für den Unternehmenswert sind die zukünftigen Erträge, die zu kapitalisieren (abzuzinsen) sind. Anhand des Vereinfachten Ertragswertverfahrens des Bewertungsgesetzes wird die grundsätzliche Vorgehensweise zur Werterrmittlung erläutert.

Anhand eines einfachen Beispiels erfahren Sie dabei, wie Sie den Wert eines Unternehmens bestimmen und welche Verfahren dafür in Frage kommen.

Schaper

Ulrich Schaper

Dipl. Betriebswirt (FH), Steuerberater

Ausbildung in der Finanzverwaltung; Studium an der Fachhochschule Rheinland-Pfalz, Steuerberater bei der Treuhand Hannover GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Hannover Seit 1992 selbstständiger Steuerberater in Hameln. Arbeitsschwerpunkt ist die Beratung von GmbHs

Noch buchbar