Gefällt mir:

Mrz
17
Di
Häppchenweise Wissen: Alter Wein in neuen Schläuchen – warum wir AGIL schon können @ Zeitgeist Cafe & Bar
Mrz 17 um 18:15 – 21:30

 

 

 

Alter Wein in neuen Schläuchen – warum wir AGIL schon können


Themen an diesem Abend:

  • Riskieren Sie einen Blick in die agile Methodenkiste! Wie auch Sie diese Tools für Ihre Anliegen, Ihre Arbeit und Zusammenarbeit mit Anderen nutzen können.
  • …das hatten wir doch alles schon einmal, oder?
  • Was glauben Sie, ist agil?
    Vielleicht der Managementkreislauf- nur schneller…

Mit der Reihe „Häppchenweise Wissen“ bieten erfahrene Partner der Weserbergland AG – im Team KompetenzKontor – eine durchlaufende Veranstaltungsreihe mit immer neuen Themen, die aus drei unterschiedlichen Perspektiven unserer Coaches beleuchtet werden.

Als Qualitätsgaranten stehen Ihnen dafür Anke Landmark (Die Zielgefährten), Rainer Guse (Leaders Academy GEDANKENtanken) und Silke Konermann (BBC Mensch) zur Seite und bringen Sie locker, leicht, tiefsinnig und neugierig in neue Ideen-Welten oder zu neuen Ideen in bekannten Werten.

Zielgruppe sind: Unternehmer*innen, Entscheider*innen, Führungskräfte, Mitarbeiter*innen und Interessierte

Ablauf: Durch knackige Impuls-Vorträge und den anschließenden Austausch an drei Stationen zum jeweiligen Thema gewinnen Sie kurzweilige neue Blickwinkel und Kontakte und vielleicht sogar Verbündete.

Nutzen: In unseren Veranstaltungen erhalten Sie Ideen und Anregungen für Ihre persönliche Weiterentwicklung, zur Erweiterung Ihrer Kompetenzen und Verbesserung Ihrer beruflichen Leistungsfähigkeit. Verschaffen Sie sich einen Überblick über neue gesellschaftliche und berufliche Entwicklungen.

 

 
Anke Landmark

Die ZIELGEFÄHRTEN Rinteln

 

 
RAINER GUSE

GEDANKENTANKEN Hannover

 

 
Silke Konermann

BBC Mensch Hameln

Noch buchbar


WANN


17. März 2020
18:15 – 21:30 Uhr


WO


Zeitgeist
Café und Bar
(Ostertorwall Ecke) Deisterallee 2, 31785 Hameln

WER


Anke Landmark,
Silke Konermann &
Rainer Guse


PREIS


69,- Euro p.P. zzgl. MwST

Mrz
18
Mi
Exkursion Pflegeeinrichtung Im Zentrum @ Pflegeeinrichtung im Zentrum
Mrz 18 um 14:30 – 16:30

Die Pflegeeinrichtung “Im Zentrum” von Bad Nenndorf lädt zu einer Exkursion ein mit dem Ziel Lehrkräften und Berufslotsen die Ausbildungsberufe

Altenpfleger(in) und Altenpflegfachmann(frau)

näher zu bringen.

Die Pflegeeinrichtung im Zentrum liegt direkt gegenüber dem Kurpark von Bad Nenndorf, nur wenige Gehminuten von der Fußgängerzone der kleinen Kurstadt entfernt. Verteilt auf vier Wohnbereiche bietet sie Platz für 82 Bewohner. Die Einrichtung wurde 2013 eröffnet und gewährt mit ihrer modernen, offenen Architektur viel Raum für Geselligkeit.
Trotz vieler ökonomischen Gesichtspunkte steht der Mensch im Mittelpunkt unserer Dienstleistung. Dafür benötigen wir engagiertes und fachlich gut ausgebildetes Pflegepersonal. Wir setzen im Rahmen unseres Personalentwicklungskonzeptes daher einen Schwerpunkt auf die Ausbildung in der Altenpflege und bieten zu diesem Zweck 24 Ausbildungsstellen im Unternehmen an. Ausbildung bedeutet für uns aber mehr als die bloße Vermittlung von Kenntnissen. Wir verknüpfen die Theorie eng mit der Praxis und begleiten den Auszubildenden während seiner drei Lehrjahre engmaschig.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.pflegeeinrichtung-im-zentrum.de

WANN

Mittwoch, 18. März 2020
14:30 – 16:30 Uhr

WO

Pflegeinrichtung „Im Zentrum“ 31542 Bad Nenndorf
Carl-Thon-Straße 1

WER

Pflegeeinrichtung Im Zentrum und Weserbergland AG

PREIS

Kostenfrei

Mrz
20
Fr
Teambuilding 2.0 – “Wie wir ticken.” Erfolgreiche Kommunikation und Zusammenarbeit durch Menschenkenntniss
Mrz 20 um 9:00 – 16:00

Dieses Seminar ist für jeden geeignet, der die Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen verbessern möchte.

Entwickeln Sie Ihre Menschenkenntnis, indem Sie das Zusammenspiel von Körpersprache und Stimme unter die Lupe nehmen und ihre Wahrnehmung für sich selbst und Ihre Mitmenschen sensibilisieren.

Auftreten, Wortwahl. Körpersprache und Stimme sind dabei wichtige Aspekte, die uns ermöglichen, eine gelungene und wertschätzende Kommunikation zu gestalten. Dies führt gerade in Teams zu deutlich weniger Reibungsverlusten und einer besseren Kommunikation.

Wer sich selbst gut einschätzen und sich auf Menschen sehr gut einstellen kann – eben über eine gute Menschenkenntnis verfügt – hat in vielen Lebensbereichen einen Vorteil:

  • Erfolgreicher Umgang mit Kollegen, Chefs, Kunden etc.
  • Verständnis für die unter Umständen komplett   gegensätzliche Reaktion des Gegenübers Auswahl des passenden Bewerbungskandidaten
  • Optimaler Einsatz von Mitarbeitern im Unternehmen
  • Verbesserte Kommunikation mit sich selbst, im Team und mit seinen Mitmenschen
  • Erkennen der eigenen Stärken, Potenziale und Schwächen und Akzeptanz für diese und die der anderen

Zielsetzung

  • Ziel des Tages ist es, sich selbst und Ihr Gegenüber  besser einzuschätzen, um eine gelungene und   wertschätzende Kommunikation zu gestalten.
  • Sie lernen, im eigenen Gesicht und in den Gesichtern  anderer Menschen zu erkennen, welche Charakterzüge,  welche Potenziale und Bedürfnisse  im Menschen  angelegt sind.
  • Sie erfahren, wie Sie durch ein besseres Verständnis für sich selbst und andere Menschen mit unterschiedlichen Menschentypen bestmöglich kommunizieren.

Inhalte

Mit anschaulichen Informationen, praktischen Beispielen und Übungen erfahren Sie:

  • Der wichtige erste Eindruck, für den es oft leider keine 2. Chance gibt
  • Hintergründe menschlicher Erscheinungsformen, Gesichtszüge (Physiognomie)
  • Die vier physiognomischen Konstitutionstypen anhand  der Köpersprache und vieler weiterer Faktoren
  • Zielgerichteter Einsatz der Kommunikation

WANN


Fr., 20. März 2020

WO


Seminarraum Medienpark HefeHof 8
31785 Hameln

WER


Kerstin Garben Geschäftsführerin Potenzialblick
Bad Münder

PREIS


€ 345,- (zzgl. MwSt.)

Mrz
25
Mi
Mehr Cybersicherheit für Unternehmen mit dem Security Operations Center (SOC) @ Weserbergland AG
Mrz 25 um 16:30 – 18:00
Mehr Cybersicherheit für Unternehmen mit dem Security Operations Center (SOC) @ Weserbergland AG

Cyberangriffe sind in der digitalen Geschäftswelt ein stetiges Risiko. Neben bestimmten Maßnahmen, um die IT-Infrastruktur und die Daten 24/7 vor Angriffen zu schützen, sollten Unternehmen sich ebenso für den Fall eines Angriffs rüsten, um den Schaden dann durch eine frühzeitige Erkennung zu minimieren. Ein Security Operations Center (SOC) kann hier eine hilfreiche Lösung sein.

Ovidiu Ursachi, Geschäftsführer von QUANTO Masernet, ein Unternehmen der QUANTO Gruppe aus Hameln, wird Ihnen im Rahmen unserer Veranstaltung darstellen, wie Ihr Unternehmen von einem regionalen SOC profitieren kann. Erfahren Sie, welche Risiken Sie vermeiden können, wie ein SOC Sie außerdem dabei unterstützt Ihre Compliance einzuhalten und welche Wettbewerbsvorteile Sie bei der Beteiligung an einem regionalen SOC realisieren könnten.

Mrz
27
Fr
Führen im Vertrieb 4.0 – Gute Führung macht Vertrieb erfolgreich
Mrz 27 um 8:30 – 13:30