Sie sind hier: Presse > Presseinfos

Abwicklung internationaler Geschäfte praxisnah beleuchtet 21.10.2011

Erfolgreiche Weiterbildung zu den "Incoterms® 2010" durch die
Weserbergland AG

(Weserbergland) Fünfzehn hoch motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus im Wirtschaftsraum Weserbergland ansässigen Unternehmen sind der Einladung der Weserbergland Aktiengesellschaft zum Seminar "Neue Incoterms® 2010 – Abwicklung internationaler Geschäfte" – in den HefeHof Hameln gefolgt.












Seminarteilnehmer machen sich mit neuen Incoterms-Regelungen zur Abwicklung internationaler Geschäfte vertraut (im Hintergrund Referent Hatto Brenner).
Quelle: Weserbergland AG


Das Seminar wurde inhaltlich von Hatto Brenner, akkreditierter Referent der Internationalen Handelskammer ICC Deutschland e.V. durchgeführt. Interessiert verfolgten die Teilnehmenden seine praxisnahen Ausführungen, die Brenner aufgrund seines enormen Erfahrungswissens bezüglich der sinnvollen Anwendung der Incoterms® 2010 Regelungen besonders verständlich vermitteln konnte. Entsprechend positiv war auch die Resonanz der Teilnehmer, die mit den vielen gerade auch praktischen Tipps zur Umsetzung sehr zufrieden waren.

Im Seminar wurde unter anderem sehr deutlich, wie wichtig die richtige Anwendung der internationalen Lieferbedingungen ist, um internationale Geschäfte zum beiderseitigen Nutzen der Geschäftspartner abwickeln zu können.

Im Rahmen des Seminars wies Projektmitarbeiter Bruno Höwelkröger auf den Dienstleistungsaspekt der Weserbergland AG hin. "Im Bereich der Personal- und Fachkräfte-entwicklung legen wir besonderen Wert auf bedarfsorientierte Weiterbildungsangebote für die Mitarbeiter der regionalen Unternehmen", betonte Höwelkröger. Auch in Kooperationen mit der Hochschule Weserbergland und anderen Bildungsträgern werden attraktive und bedarfsgerechte Seminare vor Ort für die Unternehmen im Wirtschaftsraum Weserbergland angeboten.
Ferner machte Höwelkröger auf die Kampagne zum Wirtschaftsraum Weserbergland aufmerksam. Diese trägt dazu bei, dem zunehmenden Fach- und Führungskräftebedarf in der Region aktiv Rechnung zu tragen. Die Weserbergland AG hat die Kampagne aufgesetzt, um im Schulterschluss mit Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Verbänden regional und überregional für attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen zu werben. Es handelt sich hier um ein "Mitmachprojekt", zu dem alle Unternehmen und weitere Akteure herzlich eingeladen sind.

Das Serviceportal www.wirtschaft-weserbergland.de dient als Informationsplattform und lädt darüber hinaus zur aktiven Beteiligung ein. "Gestalten Sie den Prozess gerne aktiv mit", ermunterte Höwelkröger die Seminarteilnehmer.
Weitere Außenhandelsseminare wie "Exportangebote nach internationalen Standards formulieren" sind in Vorbereitung. Die Weserbergland AG unterstützt in diesem Zusammenhang auch gerne konkrete Anfragen aus Unternehmen zu Weiterbildungsthemen.

Anfragen beantwortet gerne Bruno Höwelkröger, Weserbergland AG unter 05151-5851006. Weitere Informationen unter www.weserberglandag.de sowie zur Imagekampagne Wirtschaftsraum Weserbergland unter www.wirtschaft-weserbergland.de.



© 2007 - 2013 Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln, realisiert mit dev4u®-CMS von a.b.media