Sie sind hier: Presse > Presseinfos

Presseinformationen

Hier finden Sie unsere Vorankündigungen, Pressemitteilungen sowie Hintergrundinformationen zu unseren Projekten und Veranstaltungen.

Nehmen Sie Einblick in unsere laufende Berichterstattung.


Weiter: << [ 1 ] / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >>

Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan lobt Engagement der Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft 29.11.2011

Aufholjagd der Frauen in der Arbeitswelt

(Weserbergland) Seit 20 Jahren gibt es die Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft in Niedersachsen. Gefeiert wurde das Jubiläum in Anwesenheit von Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan mit rund 200 Gästen im Alten Rathaus in Hannover. Als jüngste und 21. gehört auch die Koordinierungsstelle im Wirtschaftsraum Weserbergland zur Erfolgsgeschichte.





Bild 01: "Gesprächsrunde Zeitzeugen" im Alten Rathaus, Hannover
Quelle: Weserbergland AG


Aufgabe des sich nachhaltig weiterentwickelten Förderprogramms ist es, die Frauenerwerbsfähigkeit und eine familienfreundliche Personalpolitik zu fördern, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Zur Erreichung dieses Zieles auch vor Ort dient die Koordinierungsstelle im Wirtschaftsraum Weserbergland als Bindeglied zwischen Arbeitsmarkt, Unternehmen, Bildungsträgern und Frauen in den drei Landkreisen Hameln-Pyrmont, Schaumburg und Holzminden. Das Projekt wird über die Niedersachsen Bank (NBank) aus europäischen Fördermitteln (EFRE), aus Mitteln des Landes Niedersachsen und der drei Landkreise sowie aus Unternehmensbeiträgen finanziert. Insgesamt werden die landesweit 21 Koordinierungsstellen mit jährlich rund 2,2 Millionen Euro aus EU- und Landesmitteln gefördert.

Schiffsgetriebehersteller REINTJES weltweit gut aufgestellt 21.11.2011

Unternehmerfrühstück der Weserbergland AG zu Gast

(Weserbergland) Mehr als 40 Gäste aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland nahmen auf Einladung der Weserbergland Aktiengesellschaft am 18. Unternehmerfrühstück teil. Gastgeber war die REINTJES GmbH, die seit 1950 in Hameln ansässig ist. Neben der Präsentation des Unternehmens stand eine geführte Besichtigung der Produktions- und Forschungsbereiche auf dem Programm. Darüber hinaus nutzten die Teilnehmer den gemeinsamen Vormittag für einen branchenübergreifenden Austausch untereinander.

In seiner Eröffnung wies Hans-Ulrich Born, Vorstand der Weserbergland AG, auf die starke Resonanz des mittlerweile 18. Unternehmerfrühstücks hin. Nicht alle der zahlreichen Anfragen zur Veranstaltung konnten berücksichtigt werden. Born nutzte die Gelegenheit, um kurz über weitere aktuelle Projekte der Weserbergland AG zu informieren. Derzeit wird mit regionalen Unternehmen der Behälter- und Flachglasbranche das GlasCluster Weserbergland plus entwickelt, das Anfang 2012 an den Start gehen soll. Zudem wird interessierten Unternehmen die Vermittlung rund um das Innovationsmanagement als regionale Kontaktstelle angeboten. Weitere Aktivitäten zu Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der "Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft" runden das Angebot der Weserbergland AG ab.

Gründerwoche Weserbergland 2011 startet 10.11.2011

Veranstaltungen für Gründungsinteressierte im Wirtschaftsraum Weserbergland

(Weserbergland)
Die Gründerwoche Weserbergland startet am Montag, 14. November und bietet allen Gründungsinteressierten die Chance, sich eine Woche lang über das Thema Selbstständigkeit zu informieren. Zu den Veranstaltungen laden die Weserbergland Aktiengesellschaft sowie die Gründungsberatungen der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg ein.
Im Rahmen der Gründerwoche finden vom 14. bis 21. November zahlreiche Veranstaltungen im Wirtschaftsraum Weserbergland statt, in denen sich künftige GründerInnen sowie JungunternehmerInnen informieren und austauschen können. Die verschiedenen Veranstaltungen wie Workshops, Beratungsgespräche, Diskussionsrunden und Vorträge werden von den Gründungsberatungen der drei Landkreise im Weserbergland und deren Netzwerkpartnern durchgeführt. Koordiniert wird die Gründerwoche Weserbergland 2011 von der Weserbergland Aktiengesellschaft.

Gründerwoche Weserbergland 2011 -
Eine Woche voller Gründergeist 02.11.2011

Veranstaltungshinweise zur Gründerwoche Weserbergland 2011

(Weserbergland) Vom 14. bis 20. November findet die Gründerwoche Deutschland erstmals auch im Wirtschaftsraum Weserbergland statt. Die Weserbergland AG und die Gründungsberatungen der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg mit ihren Netzwerkpartnern laden zu vielfältigen Veranstaltungen in der Region ein.






Das offizielle Logo der Gründerwoche Deutschland
Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Köderretter als anfassbares Praxisbeispiel zur Innovationsförderung in Unternehmen 25.10.2011

In Projekten ist häufig Durchhaltevermögen gefragt

(Weserbergland) Die Weserbergland Aktiengesellschaft und die NBank, Hannover, informierten rund 30 interessierte Unternehmer aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland über Möglichkeiten, Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen zu entwickeln und zu fördern. Die Veranstaltung wurde von autorisierten und auf Innovationsprojekte spezialisierten Beratungsunternehmen aus Niedersachsen und dem F.A.Z. – Institut (Programmbotschafter "go-Inno") mitgestaltet.

Das Innovationspotenzial in kleinen und mittleren Unternehmen wird anhand von Praxisbeispielen besonders deutlich. Die Maschinen und Formenbau Leinetal GmbH (MFL), Neustadt hat mit Begleitung des Erfinderzentrums Norddeutschland (EZN), Hannover, ein Projekt von der Idee bis zur Marktreife in die Praxis umgesetzt. Ein Profiangler hat sich aus der persönlichen Betroffenheit heraus mit der Idee beschäftigt, einen Köderretter zu entwickeln. Mit dieser Idee hat er sich an das örtliche Spritzgussunternehmen MFL gewandt und aus seiner Sicht dargestellt, dass der Verlust eines professionellen Köders, der sich z.B. in einer Böschung verfangen habe, mit 50 bis 120 Euro zu Buche schlagen kann. Die Spezialisten des Unternehmens haben das EZN eingebunden, um etwas tatsächlich Neues zu entwickeln und auch um die Entwicklungskosten (Materialeigenschaften, Funktion pp.) in Grenzen zu halten. Heute ist nach 18 Monaten Entwicklungszeit der Köderretter marktreif und wird demnächst als Anglerzubehör zu kaufen sein.







Gastgeber Hans-Ulrich Born mit Referenten der Veranstaltung "Innovationsförderung in Unternehmen" der Weserbergland AG im HefeHof, Hameln
Quelle: Weserbergland AG


Abwicklung internationaler Geschäfte praxisnah beleuchtet 21.10.2011

Erfolgreiche Weiterbildung zu den "Incoterms® 2010" durch die
Weserbergland AG

(Weserbergland) Fünfzehn hoch motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus im Wirtschaftsraum Weserbergland ansässigen Unternehmen sind der Einladung der Weserbergland Aktiengesellschaft zum Seminar "Neue Incoterms® 2010 – Abwicklung internationaler Geschäfte" – in den HefeHof Hameln gefolgt.







Seminarteilnehmer machen sich mit neuen Incoterms-Regelungen zur Abwicklung internationaler Geschäfte vertraut (im Hintergrund Referent Hatto Brenner).
Quelle: Weserbergland AG

"Marke Ich"- Tipps und Ratschläge für die Bewerbung in Hameln 21.10.2011

(Weserbergland) Die Ansprüche der Unternehmen in Bezug auf die Auswahl der Beschäftigten sind in den letzten Jahren gestiegen. Um die Chance, zu den "Auserwählten" zu gehören, zu steigern, muss die Bewerbungsmappe aussagestark und einzigartig sein. Oft entscheidet der erste Eindruck, der unumkehrbar ist. Um gerade Frauen die Startbedingungen zu erleichtern, organisiert die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland vom 1. bis 3. November in Hameln gemeinsam mit der Volkshochschule Hameln-Pyrmont einen dreitägigen Intensivkurs "Marke Ich"- Tipps und Ratschläge für die Bewerbung.

"Marke Ich"- Tipps und Ratschläge für die Bewerbung in Holzminden 21.10.2011

(Weserbergland) Die Ansprüche der Unternehmen in Bezug auf die Auswahl der Beschäftigten sind in den letzten Jahren gestiegen. Um die Chance, zu den "Auserwählten" zu gehören, zu steigern, muss die Bewerbungsmappe aussagestark und einzigartig sein. Oft entscheidet der erste Eindruck, der unumkehrbar ist. Um gerade Frauen die Startbedingungen zu erleichtern, führt die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland am 31. Oktober, 1. und 19. November in Holzminden gemeinsam mit der Volkshochschule einen dreitägigen Intensivkurs "Marke Ich"- Tipps und Ratschläge für die Bewerbung durch.

Arbeitgeberattraktivität durch Familienfreundlichkeit 12.10.2011

Erstes Unternehmens-Netzwerktreffen mit Praxisbeispielen zur betrieblichen Umsetzung

(Weserbergland) Familienfreundliche Strukturen sind mittlerweile in der Personalpolitik nicht mehr wegzudenken. Um qualifizierte Mitarbeiter zu werben oder auch langfristig zu binden, werden Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie immer wichtiger. Der aktuelle Fachkräftebedarf rückt die Familienfreundlichkeit als Faktor, der zunehmend über die Attraktivität des Arbeitgebers zumindest mit entscheidet, in den Vordergrund der Personalpolitik. Um Anregungen im Umgang mit diesem wichtigen Thema zu geben, fand auf Einladung der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland ein 1. Unternehmens-Netzwerktreffen bei der BKK24 in Obernkirchen statt. Hier trafen sich Unternehmer, Personalverantwortliche, Akteure des Arbeitsmarktes und Bildungsträger sowie Vertreter der Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden zum Austausch.






Foto 01: (v.l.) Kirstin von Blomberg, Jutta Eggers, Hans-Ulrich Born, Friedrich Schütte Eva Banholzer und Lena Specht nach dem gelungenen Auftakt
Quelle: Weserbergland AG


"Frau und Wirtschaft – Initiativtreffen" bietet Frauen im Landkreis Schaumburg ein regionales Netzwerk für den beruflichen Wiedereinstieg 29.09.2011

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft gibt Tipps zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

(Weserbergland) Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft der Weserbergland Aktiengesellschaft lädt in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten und der Volkshochschule im Landkreis Schaumburg zu einer Informationsveranstaltung mit Workshop unter dem Motto "Frau und Wirtschaft - Initiativtreffen" ein.

© 2007 - 2013 Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln, realisiert mit dev4u®-CMS von a.b.media