Sie sind hier: Presse > Presse über uns

Presse über uns

Weiter: << 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / [ 10 ] / 11 / 12 / 13 / 14 / >>

Initiative für Fachkräfte läuft weiter 14.01.2015

Landkreis. Das Projekt Fachkräfte-Initiative Weserbergland plus ist verlängert worden. Das hat die verantwortliche Weserbergland AG mitgeteilt. Damit werde es die Programme der Initiative auch 2015 wieder geben.

"Die Lehrerexkursionen gehen ab Februar in die nächste Runde und ab März finden wieder Ausbildungsreisen statt", heißt es in einer Mitteilung der AG. Im April werde es erneut den Gemeinschaftsstand Maschinenbau auf der Hannover Messe Industrie geben.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 14.01.2015

IGS Schaumburg sagt "Nein Danke" zu Plastiktüten 10.01.2015

Schule weist auf die Probleme rund um die Tüten hin / In Deutschland werden pro Minute 10 000 Plastiktüten benutzt

STADTHAGEN (em). Sie ist beim Einkauf praktisch, leicht verfügbar, meistens kostenlos und wird den Menschen oft ungefragt in die Hand gedrückt: die Plastiktüte. Dass diese dünnen Kunststofffolien wertvolles Erdöl verbrauchen, die Umwelt, vor allem die Meere verschmutzen und Tiere sterben, wenn sie Tütenreste verschlucken, wissen nur wenige Menschen, erklärt die IGS Schaumburg.
Bild: Die Schüler zeigen es: Stofftaschen sind eine einfache und gute Alternative zu Plastiktüten.

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 10./11.01.2015

Zukunft nicht allein der Politik überlassen 07.01.2015

Neue Veranstaltungsreihe ,,Das Land ernährt die Stadt? - Die Zukunft der Regionen" ist gestartet

Bilder: Sie gaben lmpulse für eine Diskussion im Zuge der Auftaktveranstaltung zur Reihe ,,Das Land ernährt die Stadt? - Die Zukunft der Regionen": Christoph Hallmann-Böhm (links) und Moderator Probst a. D. Wolf von Nordheim.

Südkreis/Loccum. ,,Es geht darum, Akteure, Fachleute und -gruppen zusammenzuholen, um die Zukunft nicht allein der Politik zu überlassen", begrüßte Christoph Hallmann-Böhm als pädagogischer Mitarbeiter der Evangelischen Heimvolkshochschule die Teilnehmer zum ersten,,Sonntagsgespräch". So heißt eine neue gemeinsame Veranstaltungsreihe der evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Nienburg und Stolzenau-Loccum und der Loccumer Heimvolkshochschule.

Quelle: Die Harke, 07.01.2015

Über 40 Jahre "nah am Menschen" 03.01.2015

Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland ist wichtiger sozialwirtschaftlicher Dienstleister

Bild: Hans-Ulrich Born, Vorstand der Weserbergland AG (rechts) überreicht Bernd Hermeling, Geschäftsführer der PLSW, ein Dankeschön.

LANDKREIS (em). Mehr als 35 Gäste aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland sind kürzlich auf Einladung der Weserbergland AG zum 34. Unternehmerfrühstück bei der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland in die Werkstatt Afferde, Hameln, gekommen.
In diesem Rahmen begrüßte Hans-Ulrich Born, Vorstand der Weserbergland AG, die Gäste – allen voran Aktionäre und wiederum drei neue Partner der Weserbergland AG – und bedankte sich bei Geschäftsführer und Gastgeber Bernd Hermeling und dessen Team für die herzliche Aufnahme und Gastfreundschaft.

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 03./04.01.2015

Gutscheine als Serviceprodukt 03.01.2015



(Weserbergland) Die Kampagne "Wirtschaftsraum Weserbergland" der Weserbergland AG in Hameln unterstützt die regionalen Unternehmen seit dem Herbst 2014 mit einem neuen Serviceprodukt: einer Mappe mit 20 Gutscheinen über ermäßigte Preise auf Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport, Kultur und Wellness. Die Gutschein-Anbieter haben ihren Sitz in den Landkreisen Hameln Pyrmont, Holzminden oder Schaumburg. Die Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Weserbergland können mit diesen Gutscheinen Bewerber und deren Familien positiv ansprechen oder sie zu Anlässen wie Jubiläen oder Ausbildungsbeginn an Mitarbeiter überreichen.

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 03./04.01.2014

Kreativ für die Umwelt 23.12.2014

Gesamtschüler machen sich für Nachhaltigkeit stark
Bild: Das Projekt vermittelt Wissenswertes zum Thema Plastiktüten. Quelle:pr.
Stadthagen. Die Themen Naturschutz und Nachhaltigkeit haben bei der IGS Schaumburg in den vergangenen Tagen das Unterrichtsgeschehen dominiert. So informierten Hilke Hecht und Tina Ahlden bei ihrem Sozialen Projekt die Schüler der Jahrgänge fünf und sechs über Umweltprobleme, die durch die Produktion und den Gebrauch von Plastiktüten entstehen.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 23.12.2014


Viel Programm bis 2020 19.12.2014

Unternehmerfrühstück bei der PLSW

Bild: Gut gelaunt bei Unternehmerfrühstück: Hans-Ulrich Born (rechts) und Bernd Hermeling.

Landkreis. Arbeit und Teilhabe, Bildung und Qualifizierung sowie, berufliche Teilhabe, flexible Hilfe und Beratung haben beim jüngsten Unternehmerfrühstück der Weserbergland AG im Mittelpunkt gestanden. Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Verwaltung und anderen Institutionen ließen sich bei der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland (PLSW) am Standort in Afferde von Geschäftsführer Bernd Hermeling die Arbeit des Unternehmens näherbringen.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 19.12.2014

Vernetzung und Kommunikation 28.11.2014

Expertentreffen unter dem Titel "Laserbearbeitung und Laserfügen von Glas" in Hannover

Landkreis. Das Branchennetzwerk "GlasCluster Weserbergland plus" und das Laserzentrum Hannover (LZH) haben ihre Zusammenarbeit bei einem Expertentreffen fortgesetzt. Unter dem Titel "Laserbearbeitung und Laserfügen von Glas" referierten jetzt Experten über die Bearbeitungsvarianten des Werkstoffes.

Diplom-Ingenieurin Kristin Plat ging in ihrem Vortrag auf aktuelle Entwicklungen hinsichtlich Leiterplatten aus Dünnglas ein. Ergänzt wurden die Ausführungen von Leonard Pohl, der das Laserfügen von Glas vorstellte. Zur Vertiefung führten die Vertreter des LZH die Gäste anschließend durch die Einrichtung und standen Interessierten für Fragen und zum Austausch zur Verfügung.

Quelle: Schaumburger Nachrichten 28.11.2014

Zukunft gestalten 24.11.2014

Wie Betriebe Jugendliche davon überzeugen, noch einmal über ihren Berufswunsch nachzudenken
VON ANNETTE HENSEL

Bild: Mit vier Jungs landet Milena (rechts) bei Malermeister Jochen Huch. Yves-Pascal, der schon genau weiß, dass er Maler und Lackierer werden will, schwingt die Rolle.

Hessisch Oldendorf. "Na, was willst du denn mal werden?!" Welcher Schüler kennt sie nicht, diese Frage, sobald der Schulabschluss näher rückt. Und was darauf antworten, wenn man doch noch keine Ahnung hat, in welche Richtung es gehen soll?

Um Orientierung zu schaffen, haben sich 28 Betriebe aus den Bereichen Dienstleistung und Einzelhandel, Industrie und Handwerk den Neuntklässlern der Oberschule Hessisch Oldendorf vorgestellt. Jeweils zwei der von den Jugendlichen angekreuzten Berufswünsche wurden berücksichtigt und zwei zugewiesen, "damit sie mal über den Tellerrand schauen", wie der stellvertretende Schulleiter Jochen Bach sagt.

Quelle Dewezet, 24.11.2014


Gutscheine "Wirtschaftsraum Weserbergland" als Serviceprodukt für Unternehmen 17.11.2014

Weserbergland (r). Die Kampagne "Wirtschaftsraum Weserbergland" der Weserbergland Aktiengesellschaft in Hameln unterstützt die regionalen Unternehmen seit dem Herbst 2014 mit einem neuen Serviceprodukt: einer Mappe mit 20 Gutscheinen über ermäßigte Preise auf Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport, Kultur und Wellness. Die Gutschein-Anbieter haben ihren Sitz in den Landkreisen Hameln Pyrmont, Holzminden oder Schaumburg. Die Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Weserbergland können mit diesen Gutscheinen Bewerber/-innen und deren Familien positiv ansprechen oder sie zu Anlässen wie Jubiläen oder Ausbildungsbeginn an Mitarbeiter/-innen überreichen.

Quelle: Weser-Ith-News 17.11.2014

© 2007 - 2013 Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln, realisiert mit dev4u®-CMS von a.b.media