Sie sind hier: Presse > Presse über uns

Presse über uns

Weiter: << 1 / 2 / 3 / [ 4 ] / 5 / 6 / 7 / 8 / >>

"Wozu brauche ich das denn?" 29.09.2015

"Industrie 4.0" – jedes Unternehmen braucht seine eigene Lösung
Von Wolfhard F. Truchseß

Bild: "Wir haben einen extremen Nachholbedarf an IT-Kräften, die wir für die Verwirklichung von 'Industrie 4.0' benötigen", erklärte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies gestern auf dem 7. BusinessTalk Weserbergland.

Pyrmont. "Industrie 4.0" – ist das nur ein Schlagwort? Oder verbirgt sich mehr dahinter? Im 7. Business Talk Weserbergland, gemeinsam veranstaltet von der Weserbergland AG, der Dewezet und der Agentur für Arbeit Hameln, ging es gestern Abend im großen Hörsaal des Unternehmens Phoenix Contact Electronics GmbH in Bad Pyrmont um die Frage, ob die Digitalisierung in den Unternehmen auch Chancen für den Wirtschaftsraum Weserbergland biete.

Quelle: Dewezet, 29.09.2015

"BusinessTalk" mit Minister Lies 28.09.2015

Im Mittelpunkt des 7. "BusinessTalk" der Weserbergland Aktiengesellschaft, der Agentur für Arbeit und der Dewezet/Pyrmonter Nachrichten steht das Thema "Industrie 4.0". Die Zuhörer erwartet eine interessante Podiumsdiskussion mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies (SPD), Frank Knafla von Phoenix Contact Electronics und Kirstin Schaar von der Firma "AluSystems" aus Eschershausen. Moderatorin ist Tanja Föhr von der Agentur für Innovationskulturen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr bei Phoenix Contact an der Dringenauer Straße.

Quelle: Pyrmonter Nachrichten, 28.09.2015

Minister Lies beim 7. "BusinessTalk" 25.09.2015

Phoenix als Gastgeber

Bad Pyrmont.
"Industrie 4.0 – Chancen für das Weserbergland!?" ist das Thema des 7. "BusinessTalk Weserbergland" am Montag, 28. September, ab 18.30 Uhr bei der Phoenix Contact Electronics GmbH in Bad Pyrmont. Dazu lädt die Weserbergland Aktiengesellschaft gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Dewezet ein. Nach einem Impulsreferat des Niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies erwartet die Gäste eine Podiumsdiskussion, an der unter der Moderation von Tanja Föhr von der Agentur für Innovationskulturen in Seelze neben Lies Automatisierungs-Experte Frank Knafla von Phoenix Contact, Mathias Neumann von der IG Metall und Kirsten Schaar, Geschäftsführerin der Firma AluSystems aus Eschershausen, teilnehmen. red

Quelle: Dewezet, 25.09.2015

Berufliche Orientierung für Frauen 24.09.2015

"Frau und Wirtschaft – Initiativtreffen Delligsen"

Delligsen (r).
Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft – ein Projekt der Weserbergland AG im Auftrag der REK Weserbergland plus – lädt mit der Gleichstellungsbeauftragten des Flecken Delligsen, Anette Allruth, zur Informationsveranstaltung mit Workshop unter dem Motto "Frau und Wirtschaft – Initiative Delligsen" am Mittwoch, 7. Oktober ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um gezielt Frauen im Wirtschaftsraum Weserbergland wohnortnah und individuell beim beruflichen Wiederein-, Um und Aufstieg zu unterstützen, wird das nächste Initiativtreffen im Rathaus, Sitzungssaal, Schulstraße 2 in Delligsen von 9 bis 12 Uhr stattfinden.

Quelle: Täglicher Anzeiger Holzminden, 24.09.2015

Fernöstliche Business-Kultur bei Logiline 12.09.2015

Weserbergland AG und Logistikunternehmen informieren über Umgangsformen und mehr

Bild: Bei einer Besichtigung der Logiline Lagerhalle nimmt Dr. Hans-Ulrich Born von der Weserbergland AG unter den Augen von Gastgeber Olaf Krause auf einem Gabelstapler Platz. la

REH­REN (us). "Er­folg­rei­che Ge­schäfte in China an­zu­bah­nen ist in Zei­ten der Glo­ba­li­sie­rung auch für kleine und mit­telstän­di­sche Un­ter­neh­men keine Uto­pie mehr", stellte Olaf Krau­se, Ge­schäfts­füh­rer der Lo­gi­line Lo­gis­tik fest. Doch wel­che Fall­stri­cke lau­ern in der fernöst­li­chen Ku­tur? Wel­che Ge­pflo­gen­hei­ten gilt es zu ken­nen, wel­che Be­nimm­re­geln zu wah­ren? Diese Fra­gen stan­den im Mit­tel­punkt beim dies­jäh­ri­gen Chi­nese Sum­mer Bar­be­cue, zu dem die Lo­gi­line-Gruppe und die We­ser­ber­g­land AG nach Reh­ren ein­ge­la­den hat­ten.

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 12./13.09.2015

Initiativtreffen in Delligsen: "Frau und Wirtschaft" 12.09.2015

Projekt der Weserbergland AG für den beruflichen Wiedereinstieg

Delligsen.
Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft – ein Projekt der Weserbergland AG im Auftrag der REK Weserbergland plus – lädt für Mittwoch, 7. Oktober, in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Flecken Delligsen Anette Allruth zur Informationsveranstaltung mit Workshop unter dem Motto "Frau und Wirtschaft – Initiative Delligsen" ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um gezielt Frauen im Wirtschaftsraum Weserbergland wohnortnah und individuell beim beruflichen Wiederein-, Um- und Aufstieg zu unterstützen, ist das nächste Initiativtreffen von 9 bis 12 Uhr im Delligser Rathaus, Schulstraße 2, geplant.

Quelle: Alfelder Zeitung, 12.09. 2015


Beruf und Familie – wie geht das? 09.09.2015

Tipps für Frauen und Eltern nach der Erziehungszeit

Hameln. Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft hat für Mittwoch, 9. September, zu einem Tag der offenen Tür unter dem Motto "Beruf und Familie" eingeladen. Im Medienpark und in der Geschäftsstelle im Hefehof Hameln soll es einen Tag lang um "Perspektiven" gehen. Frauen, die sich in lockerer Atmosphäre informieren wollen, wer, wo, wie im Wirtschaftsraum Weserbergland bei der Suche nach adäquater Beschäftigung, Aus-, Um- und Weiterbildung, Kinder- und Seniorenbetreuung hilft, werden viele Fachleute und Gleichgesinnte treffen.

Quelle: Dewezet, 09.09.2015

Wiedereinstieg in den Beruf 09.09.2015

Hameln. Zu einer Informationsveranstaltung mit Workshop unter dem Motto "Frau und Wirtschaft – Initiative Hameln" hat die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hameln, Nicole Glaß, in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft der Weserbergland AG eingeladen. Der Termin findet am Montag, 21. September, von 9 bis 12 Uhr im FiZ, Osterstr. 46, statt. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Frauen, die sich persönlich und beruflich neu orientieren oder nach einer Familienphase den Wiedereinstieg in den Beruf planen. Anmeldungen unter 05151/585-1008.

Quelle: Dewezet, 09.09.2015

Offenen Tür unter dem Motto "Beruf und Familie" 05.09.2015

Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft lädt zum Mitwirken und Netzwerken ein

Bild: Sängerin Beate Josten wird mit musikalischem Auftakt ins Thema einführen.

(Weserbergland) Einen Tag voller Perspektiven verspricht die Koordinierungs-stelle Frau und Wirtschaft und lädt am 9. September zum Tag der offenen Tür in den Medienpark und die Geschäftsstelle im HefeHof Hameln ein. Frauen, die sich in lockerer Atmosphäre informieren wollen, wer, wo, wie im Wirtschafts-raum Weserbergland bei der Suche nach adäquater Beschäftigung, Aus-, Um- und Weiterbildung, Kinder- und Seniorenbetreuung hilft, werden viele Fachleute und Gleichgesinnte treffen. In der Zeit von 14:00 bis 17:30 Uhr wird ein buntes Programm geboten, an dem rund 50 Kooperationspartner und viele Wiedereinsteigerinnen und Berufsrückkehrerinnen selbst mitwirken werden.

Quelle: Täglicher Anzeiger Holzminden, 05.09.2015

Infos für Frauen 04.09.2015

Landkreis. Einen Tag voller Perspektiven verspricht die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft und lädt am 9. September zum Tag der offenen Tür in den Medienpark und die Geschäftsstelle im HefeHof Hameln ein. Frauen, die sich in lockerer Atmosphäre informieren wollen, wer, wo, wie im Wirtschaftsraum Weserbergland bei der Suche nach adäquater Beschäftigung, Aus-, Um- und Weiterbildung, Kinder- und Seniorenbetreuung hilft, werden viele Fachleute und Gleichgesinnte treffen. In der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr wird ein buntes Programm geboten, an dem rund 50 Kooperationspartner/-innen und viele Wiedereinsteigerinnen und Berufsrückkehrerinnen selbst mitwirken werden.

Quelle: Schaumburger Zeitung, 04.09.2015

© 2007 - 2013 Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln, realisiert mit dev4u®-CMS von a.b.media