Sie sind hier: Presse > Presse über uns

Presse über uns

Weiter: << [ 1 ] / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / >>

Zukunft gestalten 24.11.2014

Wie Betriebe Jugendliche davon überzeugen, noch einmal über ihren Berufswunsch nachzudenken
VON ANNETTE HENSEL

Bild: Mit vier Jungs landet Milena (rechts) bei Malermeister Jochen Huch. Yves-Pascal, der schon genau weiß, dass er Maler und Lackierer werden will, schwingt die Rolle.

Hessisch Oldendorf. "Na, was willst du denn mal werden?!" Welcher Schüler kennt sie nicht, diese Frage, sobald der Schulabschluss näher rückt. Und was darauf antworten, wenn man doch noch keine Ahnung hat, in welche Richtung es gehen soll?

Um Orientierung zu schaffen, haben sich 28 Betriebe aus den Bereichen Dienstleistung und Einzelhandel, Industrie und Handwerk den Neuntklässlern der Oberschule Hessisch Oldendorf vorgestellt. Jeweils zwei der von den Jugendlichen angekreuzten Berufswünsche wurden berücksichtigt und zwei zugewiesen, "damit sie mal über den Tellerrand schauen", wie der stellvertretende Schulleiter Jochen Bach sagt.

Quelle Dewezet, 24.11.2014


Gutscheine "Wirtschaftsraum Weserbergland" als Serviceprodukt für Unternehmen 17.11.2014

Weserbergland (r). Die Kampagne "Wirtschaftsraum Weserbergland" der Weserbergland Aktiengesellschaft in Hameln unterstützt die regionalen Unternehmen seit dem Herbst 2014 mit einem neuen Serviceprodukt: einer Mappe mit 20 Gutscheinen über ermäßigte Preise auf Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport, Kultur und Wellness. Die Gutschein-Anbieter haben ihren Sitz in den Landkreisen Hameln Pyrmont, Holzminden oder Schaumburg. Die Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Weserbergland können mit diesen Gutscheinen Bewerber/-innen und deren Familien positiv ansprechen oder sie zu Anlässen wie Jubiläen oder Ausbildungsbeginn an Mitarbeiter/-innen überreichen.

Quelle: Weser-Ith-News 17.11.2014

Gründerwoche im Weserbergland 15.11.2014

Die kommende Woche ist Deutschlands Gründerwoche. Dazu findet im Weserbergland in den Landkreisen Schaumburg, Holzminden und Hameln-Pyrmont eine Vielzahl von Veranstaltungen statt – unter anderem "Zehn Tipps für eine erfolgreiche Gründung" von der Wirtschaftsförderung Hameln über "Wichtige betriebliche Steuerarten und

Buchführungspflicht im Unternehmen" von der Wirtschaftsförderung Schaumburg bis hin zu einem Beratungstag der NBank in Hameln sowie einem Tag mit dem Erfinderzentrum Norddeutschland in Stadthagen. An dem Programm zur Gründerwoche sind neben den Wirtschaftsförderern und der N-Bank unter anderem auch noch die IHK, der AdU und die Weserbergland AG beteiligt.fd

Quelle: Dewezet, 15.11.2014


Vom Käferzeitalter bis zur Elektromobilität 11.11.2014

Vom Käferzeitalter bis zur Elektromobilität
33. Unternehmerfrühstück der Weserbergland AG zu Gast im Autohaus Vatterott

Bild: Gastgeber Michel Vatterott (rechts) präsentiert seinen aufmerksamen Gästen die Unternehmensentwicklung aus 50 Jahren Rudolf Vatterott GmbH.

(Weserbergland) Mehr als 30 Gäste aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland kamen auf Einladung der Weserbergland Aktiengesellschaft zum 33. Unternehmerfrühstück beim Autohaus Vatterott, Rudolf Vatterott GmbH, in Holzminden.
Hans-Ulrich Born, Vorstand der Weserbergland AG, bedankte sich bei Geschäftsführer und Gastgeber Michael Vatterott und dessen Team für die herzliche Gastfreundschaft und begrüßte kurz die Gäste – allen voran Aktionäre und neue Partner der Weserbergland AG.

Quelle: Täglicher Anzeiger Holzminden, 11. November 2014

Gründerwoche Weserbergland 2014 startet 11.11.2014

Veranstaltungen für Gründungsinteressierte im Wirtschaftsraum Weserbergland

(Weserbergland)
Die Gründerwoche Weserbergland startet am Montag, 17. November und bietet allen Gründungs- und auch Wachstumsinteressierten die Chance, sich in dieser Woche intensiv über das Thema Selbstständigkeit zu informieren. Zu den Veranstaltungen lädt die Weserbergland Aktiengesellschaft gemeinsam mit den Gründungsberatungen der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg sowie deren Netzwerkpartner ein.

Quelle: Täglicher Anzeiger Holzminden, 07.11.2014

Neue Wege 08.11.2014

Thema "Web 2.0"

LANDKREIS (em).
Web 2.0 Plattformen stellen heute einen so wichtigen Faktor dar, dass sich Unternehmen kaum leisten können, diese Dienste zu ignorieren. Im Web 2.0 finden Firmen ihre Fans! Facebook und Xing drängen auf den Markt. Eine zielgerichtete Positionierung ihres Angebotes ist gerade für Gründer das Wichtigste. Doch wie vermarkte ich mein Produkt am besten, wie grenze ich mich vom Wettbewerb an? Und welche regionalen Netzwerke sollte ich unbedingt nutzen?

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 08./09.11.2014

Von der Tankstelle zum Großbetrieb 07.11.2014

Landkreis. Die Weserbergland AG hat das 50-jährige Bestehen des Autohauses Vatterott in Holzminden zum Anlass genommen, in den Räumen des Traditionsbetriebes die 33. Auflage des Unternehmerfrühstücks auszurichten. Mehr als 30 Vertreter von Firmen und Verbänden sowie Wirtschaftsförderer aus dem Weserbergland nutzten die Gelegenheit, um sich in die Unternehmensgeschichte einführen zu lassen und sich über aktuelle Entwicklungen in der Region auszutauschen.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 07.11.2014

"Man muss für seine Idee brennen" 31.10.2014

Weserbergland AG weist Unternehmern bei Polyform den Weg zur Innovationsförderung

Bild: Betonen die Bedeutung von Innovationen: Ulrich Dammeyer (NBank, v. l.), Hans-Ulrich Born (Weserbergland AG), Ina Knoke-Strunk (Polyform) und Klaus Heimann (Landkeis Schaumburg).tol

Rinteln. Rund 3000 industrielle Arbeitsplätze hat das Schaumburger Land in den vergangenen zehn Jahren verloren, vor allem in Stadthagen. Der Landkreis versucht mit vielen Mitteln, Ersatz zu schaffen. Eines ist die Förderung von Innovationen. Kreisdezernent Klaus Heimann: "Wir werden diesen Weg weiter fortschreiten, ja wir müssen es." Und wie ideenreiche Unternehmen an Fördermittel kommen, das zeigte die Weserbergland AG jetzt in der Firma Polyform im Industriegebiet Süd.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 31.10.2014

Tipps für Selbstständige 30.10.2014

Inspiration, Motivation, Unternehmergeist: Die Gründerwoche will informieren und Mut machen

Stadthagen/Landkreis.
Das Zentrum für Unternehmensgründung und -sicherung (Z.U.G.) beteiligt sich von Montag, 17. bis Sonntag, 23. November an der bundesweiten Aktionswoche "Gründerwoche Deutschland". Ort ist das Kreishaus Stadthagen. "Ziel der Gründerwoche ist es, Menschen Mut zu machen, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen", teilt das Z.U.G. mit. Außerdem wolle man auf das Unterstützungsangebot in der Region aufmerksam machen. "Inspiration und Motivation für berufliche Selbstständigkeit und Unternehmergeist" stehen im Mittelpunkt.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 30.10.2014

Emotionen im Spiel 28.10.2014

Workshops thematisieren sensible Nachfolgerfrage

Landkreis.
Einige Workshops zum Thema Unternehmensnachfolge hat der überbetriebliche Verbund "Frau und Wirtschaft" im Rintelner Hotel-Restaurant "Schaumburger Ritter" abgehalten.

Hilfe bei "Steuern und Recht" erhielten die Teilnehmer am Beispiel des Malerbetriebs Gattermann in Hameln von der Geschäftsführerin Astrid Gattermann, die den Betrieb von ihrem Schwiegervater übernommen hat.

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 28.10.2014

© 2007 - 2013 Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln, realisiert mit dev4u®-CMS von a.b.media